Benita Dill

Benita Dill arbeitet als selbständige Redakteurin, Medien-Trainerin und Beraterin für digitale Kommunikation in Berlin. Bis Ende 2018 hat sie als Leiterin 'Crossmedia' die digitale Kommunikationsstrategie der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit verantwortet und deren Online-Redaktion geleitet. Davor war sie als freie Mitarbeiterin beim Rundfunk Berlin Brandenburg (TV und Radio) und als Social Media-Managerin für das interreligiöse Projekt "House of One" tätig. Ihren Master hat sie in Politikwissenschaften an der Université de Genève in der Schweiz erworben. Für ihre Abschlussarbeit über “Die Rolle der Medien im Demokratisierungsprozess in Myanmar” recherchierte sie mehrere Wochen in Asien und interviewte relevante Medienakteure vor Ort. Ihr Bachelor-Studium in European Studies hat sie in Maastricht und an der Open University absolviert.

Start typing and press Enter to search

Alexander Drechsel - netzwerk medien-trainerMarcus Bösch - netzwerk medien-trainer