Jacob Foko

Jacob Foko ist preisgekrönter Fotojournalist, erfahrener Multimedia-Produzent und leidenschaftlicher Humanist. Er war vierzehn Jahre lang als Fotograf und Reporter für das Radio und Fernsehen Kameruns (CRTV) sowie für die Zeitschriften “Libre Afrique”, “Africa Express”, “Africa International” und “Jeune Afrique Economie” tätig.
Er ist visueller und multimedialer Produzent sowie Dokumentarfilmer, der sein Studium am Brooks Institute in Santa Barbara, Kalifornien, mit einem Bachelor in Visual Journalism und einem Master of Arts in New Media Journalism an der Full Sail University in Orlando, Florida, abgeschlossen hat. Er war Hauptredner bei beiden Abschlussfeiern und erhielt gleichzeitig einen "Outstanding Achievement Award" und einen "Advance Achievement Award". Darüber hinaus wurde ihm die Association of Private Sector Colleges and Universities (APSCU) "National GREAT Award for Excellence, Achievement and Talent" auf dem Capitol Hill in Washington D.C. verliehen.
Jacob Foko gründete und betreibt die gemeinnützige Organisation und Produktionsfirma “Global Humanitarian Photojournalists, Inc.” (GHPJ) seit 2007, und hat die “Blue World Media Network” (Blue World) 2011 gegründet. Das Ziel beider Organisation ist es, das Bewusstsein für weltweite Erfolgsgeschichten zu schärfen, aber auch Menschenrechtsverletzungen zu dokumentieren. Menschen und Organisationen sollen so die Chance bekommen, sich der Welt zu präsentieren, um für missbrauchte und gefährdete Bevölkerungsgruppen einzutreten.

Start typing and press Enter to search

Cyrell Lewis Johnson